Abschlussveranstaltung des Beteiligungsprozesses zur Engagementstrategie

Bild des Benutzers Tim Strehlau
Gespeichert von Tim Strehlau am 11. September 2019
Die Teilnehmenden ordnen sich den einzelnen Dialogrunden für die Diskussion am Nachmittag zu.
11. September 2019

Abschlussveranstaltung des Beteiligungsprozesses zur Engagementstrategie

Engagementstrategie NRW | Am 2. Dezember 2019 findet in Düsseldorf die Abschlussveranstaltung des Beteiligungsprozesses zur Entwicklung einer Engagementstratgie für das Land Nordrhein-Westfalen statt. Auf die landesweite Auftaktveranstaltung im September 2018 folgte ein intensiver öffentlicher Austausch mit Engagierten auf fünf regionalen Veranstaltungen in den Regierungsbezirken. Die Landesregierung will so das bürgerschaftliche Engagement in NRW stärken.

 

Ziel der Entwicklung der Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen ist es, bürgerschaftliches Engagement zu stärken, neue Engagierte zu gewinnen und gemeinsam eine solidarische und vielfältige Gesellschaft zu gestalten, an der jede und jeder teilhaben kann.

Der große Beteiligungsprozess dazu hat im Sommer des vergangenen Jahres begonnen.

Seitdem haben sich viele Menschen mit ihren Anregungen und Ideen zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements eingebracht. Die Gelegenheit dazu bot sich zum Beispiel bei den fünf Veranstaltungen in den Regierungsbezirken des Landes, konkret in Mülheim an der Ruhr, Siegen, Siegburg, Rheine und in Gütersloh. Ein Aktionsteam hat im Rahmen der Ehrenamtstour.NRW alle 54 Kreise und kreisfreien Städte des Landes mit 108 Stationen besucht. Dieses Gesprächsangebot wurde rege in Anspruch genommen und so konnten über dieses wohnortnahe Beteiligungsangebot vielfältige Sichtweisen eingeholt werden.

Bei der Abschlussveranstaltung zum Beteiligungsprozess am 2. Dezember 2019 in Düsseldorf haben Interessierte die Möglichkeit, sich über den Prozess und seine verschiedenen Bausteine zu informieren und zu den eingebrachten Themen, Herausforderungen und Anregungen, wie auch zu möglichen Handlungsansätzen in den Austausch treten.

Zur Anmeldung

Programm zur Abschlussveranstaltung in Düsseldorf (PDF)

Weitere Informationen

Informationen zur Auftaktveranstaltung in Mülheim an der Ruhr

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Service

Kontakt

Referat Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Ann-Cathrine Böwing
Tel.: 0211 / 837-1551
ann-cathrine.boewing@stk.nrw.de

Mareike Einfeld
Tel.: 0211 / 837-1632
mareike.einfeld@stk.nrw.de 

Organisation
Nadine Haßlöwer
Institut für soziale Innovation
Opferfelder Str. 22, 42719 Solingen
Tel: 0212 2307839
n.hassloewer@institut-fuer-soziale-innovation.de
www.institut-fuer-soziale-innovation.de