Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE NRW)

Bild des Benutzers Björn Lappe
Gespeichert von Björn Lappe am 8. März 2022
Das Netzwerk ist gegründet

Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE NRW)

Landesweite Vernetzung

Das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE NRW) hat sich am 4. Dezember 2021 gegründet und ist ein freiwilliger und unabhängiger Zusammenschluss von aktuell fast 60 landesweit tätigen Gruppen, Organisationen und Institutionen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Neues Netzwerk fördert Engagement in Nordrhein-Westfalen

Das NBE NRW agiert auf Basis der am 2. Februar 2021 verabschiedeten Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen. Es setzt sich zum Ziel, die Engagementstrategie gemeinsam umzusetzen und weiterzuentwickeln. Als Arbeitsnetzwerk verbindet das NBE NRW die lokale Ebene, die regionale Ebene und die Landesebene sowie unterschiedliche Sektoren durch Austausch- und Arbeitsformate. Es versteht sich als Netzwerk der Netzwerke und als Sprachrohr der Engagierten im Land.

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen ist dem NBE NRW als Gründungsmitglied beigetreten. Die Landesregierung hat den Gründungsprozess des NBE NRW aktiv begleitet und beabsichtigt, die weitere Arbeit des Netzwerks mit bis zu 200.000 Euro pro Jahr zu unterstützen.

Die Initialisierungsphase des Netzwerks bürgerschaftliches Engagement NRW

Aufgrund der pandemischen Lage fand die Gründung des NBE NRW am 4. Dezember 2021 in Form eines Arbeitstreffens digital statt. Ziel war es, die Arbeits- und Beschlussfähigkeit des Netzwerks herzustellen. Im Rahmen des Gründungstreffens wurde entschieden, dass sich die bestehende Koordinierungsgruppe, welche sich bereits intensiv für die gelingende Gründung eingesetzt hat, um die Vorbereitung und Durchführung der ersten Vollversammlung kümmert.

Diese fand als weiterer Meilenstein des Prozesses am 10. Februar 2022 digital statt. Dort wurde auch das Team der Sprecherinnen und Sprecher des Netzwerkes für ein Jahr gewählt.

Der Festakt zur Feier des NBE NRW wird im September 2022 mit den Netzwerkmitgliedern, insbesondere deren Leitungsebene, interessierten Akteuren sowie Unterstützerinnen und Unterstützern des Netzwerks nachgeholt.

Der Prozess zur Gründung des Netzwerks bürgerschaftliches Engagement NRW

Als Ergebnis eines durch die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, initiierten breiten Beteiligungsprozesses wurde am 2. Februar 2021 die Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen beschlossen, in der als Ziel 28 die Schaffung eines »Landesnetzwerkes für Bürgerschaftliches Engagement« sowie dessen Finanzierung durch das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt ist.

Auf dieser Grundlage wurde seit Beginn des Jahres 2021 die Gründung des NBE NRW durch vielfältige Akteure der Zivilgesellschaft vorbereitet und vorangetrieben. Durch die Finanzierung der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen konnte der Gründungsprozess durch das Institut für soziale Innovation (ISI) begleitet und moderiert werden.
Der Auftakt des Gründungsprozesses wurde durch die digitale Auftaktveranstaltung am 31. Mai 2021 gelegt. Drei weitere Gründungsgruppentreffen folgten. Um die Gründungsphase zielgerichtet zu gestalten, wurde bei der Auftaktveranstaltung eine Koordinierungsgruppe eingesetzt, die die Inhalte und Planungsschritte des Gründungsprozesses vorstrukturiert und maßgebliche Vorarbeiten für die gelungene Gründung am 4. Dezember 2021 geleistet hat.

Das Team der Sprecherinnen und Sprecher des Netzwerks bürgerschaftliches Engagement NRW

  • Jochen Beuckers, Netzwerk Engagierte Stadt NRW
  • Dr. Silke Eilers, Westfälischer Heimatbund e. V.
  • Bergit Fleckner-Olbermann, Erzbistum Köln
  • Stephanie Krause, Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in NRW e. V
  • Lydia Ossmann, Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e. V.
  • Eva Luise Roth, Landesmusikrat NRW e. V.
  • Ulrich van Oepen, Landessportbund NRW e. V.

Kontaktdaten des Sprecherteams (PDF)

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

LOREM IPSUM

KARTE

Newsletter

Abonnieren

Newsletters

Abonnieren Sie hier den Engagement-Newsletter des Landes Nordrhein-Westfalen – oder bestellen Sie ihn ab.