Heimat auf Rezept: Aus Fremden werden Freunde

Bild des Benutzers Björn Lappe
Gespeichert von Björn Lappe am 21. Dezember 2015
Tausche Bulette gegen Bulgur - Bulette und Bulgur

Heimat auf Rezept: Aus Fremden werden Freunde

Engagement des Monats Januar 2016

Engagementpreis NRW | Tausche Bulette gegen Bulgur: Unter diesem Motto betreibt das Zentrum für ehrenamtliches Bürgerengagement in Bad Lippspringe ein kulinarisches Projekt zur Integration von Kriegsflüchtlingen in der Region. Das Projekt lädt Einheimische und Flüchtlinge ein, Rezepte zu tauschen und in lockerem Rahmen gemeinsam zu kochen und zu essen. So sollen aus Fremden Freunde werden.

 

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen: dieser altbekannte Satz ist für viele der geflüchteten Männer, Frauen und Kinder in Bad Lippspringe mehr als nur ein Sprichwort in einer neuen Sprache. Denn nach ihrer mitunter lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland sind das Essen und die Rezepte der verlassenen Heimat emotionale Ankerpunkte, die in einer vielfach noch fremden Umgebung Halt und Orientierung geben können. Für viele der neu in den mit etwa 16.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eher kleinen Kurort im Teutoburger Wald gekommenen Menschen bilden die mitgebrachten und vertrauten Kochrezepte eine erste Brücke zwischen neuer und alter Heimat.

Auch die Initiatoren des Projekts »Tausche Bulette gegen Bulgur« haben die hohe integrationspolitische Bedeutung völkerverbindender Kochkultur früh erkannt. Als Hauswirtschaftslehrerin und Food-Fotograf wissen Bettina und Christoph Wieboldt aus eigener beruflicher Erfahrung über die identitätsstiftende Wirkung von Essen und Kochen bestens Bescheid: »In allen Kulturen der Welt schafft das gemeinsame Essen Platz für kommunikativen Austausch und erleichtert das gegenseitige Verständnis. Auf der Flucht kann man nicht viel mitnehmen, aber die Rezepte aus der heimatlichen Küche, über Generationen überliefert, die sind im Kopf«, erläutert Christoph Wieboldt im Gespräch die Grundhaltung, aus der die Idee zum Projekt entstanden ist. »Zeig mir Dein Rezept und ich gebe Dir meins« ist folgerichtig ein Leitmotiv des Projekts.

So treffen sich in Bad Lippspringe seit dem Sommer 2015 regelmäßig Einheimische und Zugewanderte, um gemeinsam zu kochen, zu essen und zu reden. »Ich habe mich nach dem Deutschunterricht extra beeilt, damit ich mit dabei sein kann«, meint Achmed Mohamed, der aus dem ostafrikanischen Land Eritrea nach Bad Lippspringe gekommen ist. Er weiß, dass die Treffen viel mehr sind als bloße Kochstunden: »Eine ganz entscheidende Zielsetzung unseres Projektes ist es, den neu angekommenen Menschen mit Achtung und Respekt zu begegnen und eine Begegnung auf Augenhöhe zu schaffen. Dadurch stärken wir als Gastgeber das Selbstwertgefühl derer, die ihre Heimat aus Angst vor Krieg und Terror verlassen mussten, um eine Flucht mit einem Neuanfang in einem ihnen fremden Land zu riskieren«, ist Christoph Wieboldt vom Nutzen des Angebots überzeugt. Und weil es dazu beitrage, »auf beiden Seiten Ängste und Vorbehalte abzubauen«, richte es sich eben nicht nur an die neuen Mitbürger/innen, sondern genauso an die einheimische Bevölkerung. Das wachsende Interesse der Menschen in Bad Lippspringe zeige, dass sich das Projekt in die richtige Richtung bewege.

Unterstützt wird das komplett ehrenamtlich getragene Projekt nicht nur durch die Stadt Bad Lippspringe oder private Sponsoren; auch die muslimische Gemeinde vor Ort ist beispielsweise mit an Bord. Eingebettet ist das Projekt zudem in zahlreiche weitere Aktivitäten, mit denen sich die Aktiven des »Zentrums für ehrenamtliches Bürgerengagement« tatkräftig für die Integration und Mitwirkung von Flüchtlingen in ihrer Stadt engagieren. 

Um über den Teilnehmerkreis hinaus die Menschen über die Arbeit des Projekts zu informieren, berichten die Aktiven in einem eigenen Blog über das Projekt. Dort finden sich auch zahlreiche Fotos sowie leckere Rezepte zum Nachkochen.

Kontakt
Zentrum für ehrenamtliches Bürgerengagement in Bad Lippspringe
»Tausche Bulette gegen Bulgur«
Christoph Wieboldt
Burgstr. 12
33175 Bad Lippspringe
E-Mail: christoph-wieboldt@tausche-bulette-gegen-bulgur.de
Web: http://tausche-bulette-gegen-bulgur.de/

Relevante

Pressemitteilungen