Neuer Leitfaden: »Wege zum Aufbau einer Freiwilligenagentur«

Bild des Benutzers Björn Lappe
Gespeichert von Björn Lappe am 27. Februar 2020
Eine Baustellenszene nachgestellt mit Duplosteinen und -figuren.
27. Februar 2020

Neuer Leitfaden: »Wege zum Aufbau einer Freiwilligenagentur«

Aktuelle Meldung | Sie sind unterschiedlich groß, haben verschiedene Träger, besondere Profile und Namen wie Freiwilligenagentur, Engagementbörse, Ehrenamtsbüro oder Freiwilligenzentrum. In ihrer Vielfalt eint diese Einrichtungen das Bestreben, bürgerschaftliches Engagement vor Ort zu ermöglichen und zu fördern. Ein neu herausgegebener Leitfaden der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa) vermittelt nun die wesentlichen Schritte zum Aufbau einer kommunalen Freiwilligenagentur.

 

Die rund 400 Freiwilligenagenturen in Deutschland prägen die lokale Engagementlandschaft vielerorts bereits seit Jahrzehnten. Die bagfa gibt nun denjenigen, die in ihrer Stadt oder ihrem Landkreis ebenfalls eine solche Einrichtung zur Engagementförderung aufbauen möchten, einen Leitfaden an die Hand.

Das 36-seitige Papier beinhaltet Hintergrundwissen für die in der Gründungsphase anstehenden Entscheidungen und vermittelt die wesentlichen Schritte zum Aufbau einer Freiwilligenagentur – von der Ortsfindung über die Personalplanung bis zur Formulierung eines Leitbildes – sowie Alltagstipps für die Etablierung der Einrichtung.

Der Leitfaden gibt zudem einen Überblick darüber, was bürgerschaftliches Engagement bedeutet und auf welche Weise und mit welchen Ziel- und Akzentsetzungen bestehende Freiwilligenagenturen als träger-, bereichs- und zielgruppenübergreifend arbeitende Organisationen die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements umsetzen.

Weitere Informationen zum Leitfaden und PDF-Download

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE