Neuer Förderpreis für Engagement und Ehrenamt: EngagementGewinner 2021

Hauptmenü (de)

Bild des Benutzers Nicole Reinke
Gespeichert von Nicole Reinke am 13. September 2021
Ehrenamtsschild vor Wiese
13. September 2021

Neuer Förderpreis für Engagement und Ehrenamt: EngagementGewinner 2021

Innovative Ideen zur Engagementgewinnung gesucht

Aktuelle Meldung | Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) schreibt erstmals den Förderpreis »EngagementGewinner« aus. Bis zum 10. Oktober 2021 können gemeinnützige Organisationen sich mit ihren Ansätzen zur erfolgreichen Nachwuchsgewinnung bewerben.

 

Nach einer Erhebung des Wissenschaftszentrums Berlin geben 85 % aller Vereine an, dass es schwerer geworden sei, ehrenamtliche Leitungsgremien zu besetzen. Beinahe jeder vierte Verein in ländlichen Räumen verzeichnet Rückgänge bei der Anzahl der Engagierten. Viele zivilgesellschaftliche Organisationen haben Schwierigkeiten damit, junge Menschen für ein Ehrenamt zu gewinnen.
Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die sich engagieren möchten, aber noch kein passendes Ehrenamt gefunden haben. Gerade Menschen mit geringer formaler Bildung, mit Migrationsgeschichte oder mit Behinderung haben nicht den gleichen Zugang zum freiwilligen Engagement. Frauen sind in ehrenamtlichen Führungspositionen nach wie vor unterrepräsentiert.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) sucht Organisationen, die dies als Chance begreifen und erfolgreich Engagierte insbesondere in ländlichen und/ oder strukturschwachen Räumen gewinnen und ihre Ansätze mit anderen Organisationen teilen wollen. Besonders kreative oder inklusive Vorhaben haben gute Aussichten auf eines der 50 Preisgelder von je 10.000 Euro.

Interessierte gemeinnützige Organisationen können sich ausschließlich online bis zum 10. Oktober 2021 für den Förderpreis »EngagementGewinner« bewerben.

Vier regionale Expert/innen-Jurys (Nord, Ost, Süd, West) ermitteln aus den nominierten Vorhaben jeweils 10 Preisträger/innen und treffen eine Vorauswahl von jeweils fünf Vorhaben pro Region für den Publikumspreis. Mit dabei als Jurorin in der Jury West ist Frau Sylvia Asmussen, Netzwerksprecherin im Kommunen-Netzwerk: engagiert in NRW, Oberbergischer Kreis Koordinierungsstelle Gesellschaftliche Entwicklung/ Unterstützung des Ehrenamtes.

Weitere Informationen zum Förderpreis unter: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/engagementgewinner

Quelle: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

LOREM IPSUM

KARTE