Deutscher Nachbarschaftspreis 2021: Bis zum 18. Juli bewerben

Bild des Benutzers Nicole Reinke
Gespeichert von Nicole Reinke am 8. Juni 2021
Logo Deutscher Nachbarschaftspreis 2021
8. Juni 2021

Deutscher Nachbarschaftspreis 2021: Bis zum 18. Juli bewerben

Bewerbungsstart

Aktuelle Meldung | Die nebenan.de Stiftung verleiht 2021 erneut den mit insgesamt 57.000 Euro dotierten Deutschen Nachbarschaftspreis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter. Der Preis ist eine bundesweite Auszeichnung für all diejenigen, die sich für ihre Nachbar/innen einsetzen. In diesem Jahr gibt es außerdem die folgenden fünf Themenkategorien: Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum und Vielfalt. Die Bewerbungsphase für den Nachbarschaftspreis 2021 läuft vom 8. Juni bis zum 18. Juli.

 

Der Deutsche Nachbarschaftspreis wird dieses Jahr bereits zum fünften Mal vergeben. Die nebenan.de Stiftung verleiht den mit insgesamt 57.000 Euro dotierten Preis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter, die sich vielerorts für ihr lokales Umfeld einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten.

Erstmalig wird der Preis in diesem Jahr neben den 16 Siegerprojekten auf Landesebene auch in fünf Kategorien vergeben.

Fünf Themenkategorien:

  • Generationen: Senior/innen / Familie / Kinder und Jugendliche
  • Kultur & Sport: kreative und musikalische Verwirklichung / sportliche Aktivitäten
  • Nachhaltigkeit: Umweltbewusstsein / Ressourcenschonung
  • Öffentlicher Raum: Aufwertung oder Verschönerung des Wohnumfeldes / Nachbarschaftstreffpunkte
  • Vielfalt: Begegnung und Gemeinschaft, Teilhabe, Inklusion und Integration / demokratiefördernder, interkultureller und interreligiöser Austausch

Mitmachen können Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar/innen.
Gesucht werden bundesweit Projekte, die sich für ein offenes, solidarisches und lebendiges Miteinander in ihrer Nachbarschaft einsetzen. Diese Projekte müssen sich bereits in der Umsetzung befinden. Bis auf Projekte, die als Vorjahres-Preisträger Teil der Landesjury sind können sich alle Bewerber/innen aus den Vorjahren wieder für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben. Besonders förderwürdig sind Projekte, bei denen die Nachbarn selber für ihre eigene Nachbarschaft aktiv werden. Die Preisträger werden bei einer hybriden Preisverleihung im November ausgezeichnet.

Ab sofort und bis zum 18. Juli 2021 können Bewerbungen für den Wettbewerb über das Online-Formular auf der Wettbewerbswebseite www.nachbarschaftspreis.de eingereicht werden.
 

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

LOREM IPSUM

KARTE