Wettbewerbe und Preise

Bild des Benutzers Tim Strehlau
Gespeichert von Tim Strehlau am 6. Februar 2015
Engagement des Jahres 2013 Preisverleihung 17

Wettbewerbe und Preise

Engagement sichtbar machen

Bürgerschaftliches Engagement wird regelmäßig mit Wettbewerben und Förderpreisen geehrt und ausgezeichnet. Die damit verbundene Wertschätzung spornt Aktive an und bietet ihnen finanzielle Unterstützung sowie öffentliche Anerkennung.

 

Auch in NRW finden vielerorts Wettbewerbe statt, mit denen das gesellschaftliche Engagement von Initiativen, Vereinen, Projekten oder Unternehmen im Land ausgezeichnet wird. Wir stellen an dieser Stelle aktuelle Wettbewerbe vor, die sich (nicht nur) an Aktive aus Nordrhein-Westfalen richten.

»Europaaktive Kommune« und »Europaaktive Zivilgesellschaft«
Mit der Auszeichnung der Landesregierung soll das europäische Engagement der kommunalen Familie und der Zivilgesellschaft in Nordrhein-Westfalen gewürdigt, unterstützt und der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden. Ausgezeichnete Kommunen, Kommunalverbände und zivilgesellschaftliche Akteure erhalten mit den Auszeichnungen auf sie zugeschnittene Angebote der Landesregierung zur Vernetzung und für ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerbungen bis zum 9. Mai 2021
Informationen zum Wettbewerb

European Youth Culture Award
»Respekt! Die Stiftung« zeichnent mit dem »European Youth Culture Award« Projekte, Initiativen und Personen aus, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Der Award soll besonderem Engagement Sichtbarkeit verschaffen, jugendkulturelle Vielfalt und Toleranz fördert, zum Beispiel durch Forschung zu jugendkulturellen Themen, jugendkulturelle Bildungsangebote oder Förderung von jugendlicher Partizipation. Ab sofort können wieder Projekte oder Personen vorgeschlagen werden, die für den European Youth Culture Award nominiert werden sollen.

Bewerbungen bis zum 31. Mai 2021
Informationen zum Wettbewerb

Europa bei uns zuhause
Die Landesregierung NRW prämiert innovative, beispielgebende und öffentlichkeitswirksame Projekte europäischer Städtepartnerschaften und Projekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Partnern in den Niederlanden und Belgien. In Frage kommen auch Projekte zum Austausch über Fachthemen wie etwa Ehrenamt, Umweltschutz, Jugendarbeitslosigkeit oder Hilfen für Menschen mit Handicap mit dem Ziel, voneinander zu lernen. Eingereicht werden können Projektideen, die im Zeitraum vom 1. August 2021 bis 31. Juli 2022 durchgeführt werden. Erfolgreiche Bewerberprojekte erhalten eine Prämie der Landesregierung in Höhe von 5.000 Euro als nachträgliche Kostenerstattung.

Bewerbungen bis zum 1. Juni 2021
Informationen zum Wettbewerb

startsocial
startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto »Hilfe für Helfer vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Stipendien an soziale Initiativen. Mitmachen können alle, die soziale Probleme oder Herausforderungen mit Hilfe von Ehrenamtlichen anpacken.

Bewerbungen bis zum 27. Juni 2021
Informationen zum Wettbewerb

Aktiv für Demokratie und Toleranz
Zum 21. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« aus. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise von bis zu 5.000 Euro, sie profitieren von einer verstärkten Präsenz in der Öffentlichkeit durch regionale Preisverleihungen und sind eingeladen, jährlich an einem Workshop-Angebot teilzunehmen, welches die Interessen der Preisträgerprojekte aufgreift.

Bewerbungen bis zum 27. Juni 2021
Informationen zum Wettbewerb

Inklusionsscheck NRW
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales fördert mit dem »Inklusionsscheck NRW« Maßnahmen zur Verbesserung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Insgesamt werden dafür 600.000 Euro bereitgestellt. Vereine, Organisationen oder Initiativen können ab sofort eine Pauschalförderung von 2.000 Euro für ihre Aktionen in Nordrhein-Westfalen beantragen. Insgesamt können auf diese Weise landesweit bis zu 300 Maßnahmen gefördert werden. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie­ und Toleranzförderung.

Bewerbungen bis zum 30. September 2021
Informationen zum Föderprogramm

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

LOREM IPSUM

KARTE

Engagementpreis

NRW 2021

Logo Engagementpreis NRW 2021

Schwerpunktthema 2021: Engagierte Nachbarschaft
Die aktuelle Ausschreibungsrunde ist beendet.

Bewerbungen waren bis zum 30.09.2020 möglich.