Netzwerkpublikationen

Netzwerkpublikationen

Im Rahmen von Treffen des Kommunen-Netzwerkes wurden u.a. Ideen für eine gelingende Kooperation von Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft mit den unterschiedlichsten Vereinen, Verbänden, Initiativen, lokalen Stiftungen etc. sowie der Wirtschaft zusammengetragen. Daraus sind die Handlungsempfehlungen für Engagementverantwortliche in Kommunen entstanden. Natürlich müssen diese Handlungsempfehlungen der individuellen kommunalen Ausgangsituation angepasst werden. Dafür bieten sie hilfreiche Anregungen: Nach einem kurzen allgemeinen Einstieg in die jeweilige Handlungslogik folgen Handlungsempfehlungen für Engagementverantwortliche und Erfolgsfaktoren, die das konstruktive Zusammenspiel mit der Akteursgruppe und die systematische Engagementförderung erleichtern.

Netzwerkpublikationen 2021

Netzwerkpublikation: 03 Strategien entwickeln (PDF)
In der Netzwerkpublikation Strategien entwickeln werden praxisorientierte Hinweise gegeben, wie eine partizipative Strategieentwicklung vor Ort gestaltet werden kann. Grundsätzlich können Prozesse zur Entwicklung lokaler Engagementstrategien sowohl von Kommunalverwaltungen als auch zivilgesellschaftlichen Organisationen und Verbänden initiiert und umgesetzt werden. Als Kommunen-Netzwerk: engagiert in NRW haben wir uns in den letzten Jahren in verschiedenen Workshops mit der Entwicklung von lokalen Strategien, initiiert durch Verwaltungen befasst. Daher liegt der Fokus dieser Handreichung auf der Initiierung und Durchführung solcher Prozesse unter Federführung einer Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung. Dieser Publikation können praxisorientierte Hinweise zur Berücksichtigung des Kontextes, der Zieldefinition, der Gestaltung von Strategieprozessen und ihrer Gelingensfaktoren entnommen werden. Die Darlegungen beruhen auf den Erfahrungen der im Netzwerk engagierten Kommunen.

Netzwerkpublikation: 04 Strategien entwickeln in der Praxis (PDF)
Die Netzwerkpublikation Strategien entwickeln in der Praxis zeigt auf, dass sich insbesondere bei Strategieprozessen ein partizipatives Vorgehen und es eine passgenaue und bedarfsorientierte Planung auszahlen. Aufbauend auf den praxisorientierten Erfahrungen der erstgenannten Publikation werden in Strategien entwickeln in der Praxis exemplarisch drei Beispielprozesse dargestellt, die die Vielfalt der Möglichkeiten und Herangehensweisen zur Durchführung eines Strategieentwicklungsprozesses praxisnah verdeutlichen sollen. Als Beispiele für die Darstellung in dieser Publikation wurden die Prozesse in den Städten Bocholt und Essen sowie im Kreis Lippe ausgewählt.

Netzwerkpublikation: 05 Engagement junger Menschen | Gelingensfaktoren, Herausforderungen und Transfermöglichkeiten (PDF)
Laut dem aktuellen Freiwilligensurvey oder der Shell Jugendstudie engagieren sich fast die Hälfte aller jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren in Deutschland freiwillig. Die Motivation der jungen Engagierten resultiert aus dem Wunsch, dem eigenen Handeln Sinn zu verleihen. Ehrenamtliches Engagement bietet Menschen bereits in jungen Jahren die Möglichkeit, an der Gesellschaft teilzuhaben, sie mitzugestalten und Verantwortung für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger zu übernehmen. Unter Zuhilfenahme von Praxisbeispielen und Ergebnissen von Workshops, an denen mitunter auch junge Engagierte teilgenommen haben, geht die Netzwerkpublikation Engagement junger Menschen | Gelingensfaktoren, Herausforderungen und Transfermöglichkeiten folgenden Fragestellungen nach: Wer sind die »jungen Engagierten«? Was motiviert sie zu ihrem Ehrenamt und wie können junge Menschen für ein freiwilliges Engagement gewonnen werden? Welche Herausforderungen gehen damit einher und wie können gute Ideen transferiert werden?

Netzwerkpublikation: 06 Praxistipps für digitale Veranstaltungen (PDF)
Die Netzwerkpublikation erklärt worauf bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung einer digitalen Veranstaltung zu achten ist und dient als Hilfestellung, um möglichst allumfassend die unterschiedlichen Aspekte einer digitalen Veranstaltung abzubilden.