Report: Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft

Bild des Benutzers Ulrich Rüttgers
Gespeichert von Ulrich Rüttgers am 13. Februar 2019
Titel Publikation Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft
13. Februar 2019

Report: Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft

Aktuelle Meldung | Die Digitalisierung ist im Alltag der meisten gemeinnützigen Organisationen angekommen. Stiftungen, Vereine und Nonprofits aus traditionellen Engagementfeldern wie Bildung, Soziales und Umwelt sind auf verschiedenen Ebenen mit Digitalisierung befasst. Ein aktueller und praxisnaher Report gibt vor diesem Hintergrund vielfältige Anregungen und Impulse, wie Akteure des Dritten Sektors den digitalen Wandel als Thema aufgreifen und für ihre gemeinnützigen Zwecke nutzen können.

 

Was machen die jungen Pioniere der digitalen Zivilgesellschaft? Wie gehen etablierte Organisationen mit dem digitalen Wandel um? Und was brauchen die verschiedenen Akteure der Zivilgesellschaft aktuell, um auf allen relevanten Ebenen digital handlungsfähig zu sein?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Reports »Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft«, den die Robert Bosch Stiftung, die Bertelsmann Stiftung, PHINEO und die Stiftung Neue Verantwortung  gemeinsam erstellt haben. Zielgruppen sind sowohl zivilgesellschaftliche Organisationen, die gerade am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Thema stehen, aber auch alle, die »besser verstehen wollen, wie Digitalisierung die Zivilgesellschaft bewegt und verändert«. Mit dem 176 Seiten starken Report wollen die Stiftungen die bisher vorwiegend aus privatwirtschaftlicher Perspektive geführte Debatte zu Digitalisierung um einen zivilgesellschaftlichen Blick auf das Thema erweitern.

Der stark praxisorientierte Report betrachtet unter anderem 17 zivilgesellschaftliche Dachverbände und Arbeitsgruppen und ihr Verhältnis zur Digitalisierung, darunter sind der Deutsche Gewerkschaftsbund ebenso wie der LandFrauenverband oder die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege. Sie machen Aussagen zu digitalen Herausforderungen innerhalb ihres Themenfelds bzw. ihrer Mitgliedsorganisationen und benennen darüber hinaus auch gute digitale Gestaltungsbeispiele aus den Reihen ihrer Mitglieder.

Der Report »Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft« steht kostenlos zum Download (PDF) bereit.

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE