Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche: Umweltministerium verlängert Bewerbungsfrist

Bild des Benutzers Ulrich Rüttgers
Gespeichert von Ulrich Rüttgers am 20. Juni 2016
Mensch umarmt Baum
20. Juni 2016

Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche: Umweltministerium verlängert Bewerbungsfrist

Aktuelle Meldung | Das NRW-Umweltministerium unterstützt Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich für Umwelt- und Naturschutz sowie für die Entwicklung des ländlichen Raumes einsetzen. Im Rahmen eines Qualifizierungsprogramms können sich Initiativen, Vereine und Einzelpersonen bewerben, die Projektideen in den Handlungsfeldern Ländliche Räume, Klimaschutz, Gewässerentwicklung oder Naturschutz weiter entwickeln wollen. Bewerbungen sind noch bis Mitte des Jahres möglich.

 

Ein großer Teil der etwa sechs Millionen ehrenamtlich tätigen Menschen in NRW setzt sich für den Umwelt- und Naturschutz ein. Hier setzt das NRW-Umweltministerium mit dem Programm zur »Qualifizierung des bürgerschaftlichen Engagements« (PDF) an.

Das Programm wendet sich ausschließlich an ehrenamtlich tätige Einzelpersonen oder Organisationen in NRW, die eigene Ideen realisieren möchten oder Veränderungen bzw. Weiterentwicklungen bestehender Projekte erreichen wollen. Teilnahmevoraussetzung ist, dass die Projektidee in NRW umgesetzt werden soll, auf ihrem Weg dorthin aber noch Hindernisse bestehen. Die Projektidee muss bis Ende 2016 abschließend beraten werden können.

Die Projektideen werden anhand ihres ökologischen und gesellschaftlichen Nutzens bewertet. Aus den eingereichten Vorschlägen werden unter fachlichen Gesichtspunkten die besten ausgewählt, um sie durch kostenlose professionelle Beratung zur Umsetzungsreife zu bringen. Gemeinsam mit einer Beratungsagentur sollen mögliche formale oder juristische Hindernisse überwunden und Finanzierungsmöglichkeiten erkannt werden. Dadurch wird die Projektidee auf ein solides Fundament gestellt.

Der Umfang der Beratung richtet sich an den Bedürfnissen der Initiatoren aus und wird zwischen allen Beteiligten festgelegt. Dabei reicht das Spektrum der Beratung beispielsweise von der Unterstützung bei der Gründung eines Vereins bis hin zur Vorbereitung und Mithilfe bei der Beantragung von Fördergeldern in bestehenden Förderprogrammen.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
 

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE