Lohmar: Verleihung der 250. Ehrenamtskarte an engagierte Ehrenamtlerin

Bild des Benutzers Tim Strehlau
Gespeichert von Tim Strehlau am 29. Oktober 2019
Bürgermeister Horst Krybus überreicht Ingrid Jeckel die 250. Ehrenamtskarte.
29. Oktober 2019

Lohmar: Verleihung der 250. Ehrenamtskarte an engagierte Ehrenamtlerin

Ehrenamtskarte NRW | In Lohmar ist das ehrenamtliche Engagement groß. Das spiegelt auch die hohe Anzahl an verliehenen Ehrenamtskarten wieder. Die Stadt Lohmar hat nun die 250. Ehrenamtskarte an die Ehrenamtlerin Ingrid Jeckel vergeben. Ingrid Jeckel ist seit 37 Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen der Seniorenarbeit aktiv. »Was im Leben wirklich zählt, ist das was man für andere tut. Zeit zu verschenken ist das Schönste was es gibt«, so Ingrid Jeckel.

 

Als »grüne Dame« gehört sie seit 1982 zum Besuchskreis im Altenheim Wahlscheid und hat, zusammen mit vielen andern hilfsbereiten Damen, die Patenschaften für Seniorinnen und Senioren übernommen. Bis heute organisiert sie im Altenheim das »Lauschcafé«. Hier können die Seniorinnen und Senioren in besonderer Atmosphäre Kaffee trinken, Geschichten erzählen, Lieder singen und das Gedächtnis trainieren.

In der Vergangenheit war die Ehrenamtlerin in verschiedenen Bereichen tätig. Von der Leitung der Seniorengruppe der Kolpingfamilie Donrath, über die Arbeit in der Villa Friedlinde, bis zur regelmäßigen Teilnahme an Seniorenleitertreffen hat sie das Leben der Seniorinnen und Senioren bunter, unterhaltsamer und weniger einsam gemacht.

»Die Arbeit kann nur im Team geleistet werden«, so Ingrid Jeckel. »Ich durfte mit vielen Gleichgesinnten zusammenarbeiten, was mir immer viel Freude bereitet hat«.

Als ein Zeichen der Anerkennung und als Dank für das ehrenamtliche Engagement wurde die Ehrenamtskarte 2009 in Lohmar eingeführt. Die landesweit gültige Karte bietet viele Angebote: Hier in Lohmar, aber auch überregional, sind mit der Karte Vergünstigungen u. a. aus den Bereichen Dienstleistungen, Handel, Gastronomie, Weiterbildung und Tourismus, Sport und Kultur verbunden.

Die Ehrenamtskarte erhalten Lohmarer oder Personen, die in Lohmar tätig sind. Die Tätigkeit sollte mindestens fünf Stunden pro Woche umfassen, seit wenigstens einem Jahr bestehen und ohne Aufwandsent-schädigung erfolgen. Den Antrag zur Verleihung der Ehrenamtskarte finden engagierte Personen unter Ehrenamtskarte.Lohmar.de.

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Service

Kontakt

Referat Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Karina Conconi
Tel.: +49 (0)211 / 837-1355
E-Mail: karina.conconi@stk.nrw.de