Engagiert für Europa: Landesregierung zeichnet Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure aus

Bild des Benutzers Nicole Reinke
Gespeichert von Nicole Reinke am 10. November 2020
Logos Europaaktive Komune / Zivilgesellschaft
9. November 2020

Engagiert für Europa: Landesregierung zeichnet Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure aus

Auszeichnung für vorbildliches Europa-Engagement

Aktuelle Meldung | Die nordrhein-westfälische Landesregierung ehrt Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure für ihr vorbildliches Europa-Engagement.

 

Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner und Kommunalministerin Ina Scharrenbach haben zwei Kommunen und zwei zivilgesellschaftliche Akteure für ihr vorbildliches Europa-Engagement gewürdigt. Die Auszeichnung »Europaaktive Kommune« erhalten in diesem Jahr die Stadt Münster und die Stadt Bergkamen (Kreis Unna). Als »Europaaktive Zivilgesellschaft« werden die Projektgemeinschaft Heimatverein Suderwick und Bürgerinitiative Dinxperwick aus Bocholt (Kreis Borken) sowie die Jungen Europäischen Föderalisten NRW e.V. mit Sitz in Dortmund geehrt.

Da die geplante Auszeichnungsveranstaltung in Düsseldorf pandemiebedingt nicht stattfinden kann, erhalten die Preisträger ihre Urkunden mit einem Gratulationsschreiben in diesem Jahr per Post. Insgesamt tragen damit 57 Kommunen in Nordrhein-Westfalen die Auszeichnung »Europaaktive Kommune«. Insgesamt zehn zivilgesellschaftliche Akteure wurden bislang mit der 2018 neu geschaffenen Auszeichnung »Europaaktive Zivilgesellschaft« geehrt.
 
Vier Städten, die 2015 eine befristete Auszeichnung als »Europaaktive Kommune« erhalten hatten, verleiht die Landesregierung dieses Jahr in Anerkennung der durch sie geleisteten Europa-Arbeit eine unbefristet gültige Urkunde: Oberhausen, Mülheim a. d. Ruhr, Stolberg und Xanten.
 
Die undotierten Auszeichnungen »Europaaktive Kommune« und »Europaaktive Zivilgesellschaft« werden im Namen von Ministerpräsident Armin Laschet verliehen. Die Jury »Europaaktive Kommune« setzte sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der kommunalen Spitzenverbände, des Rats der Gemeinden und Regionen Europas, der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, der Bertelsmann Stiftung sowie der Wissenschaft und der Landesverwaltung. An der Jury für die Vergabe der Auszeichnungen »Europaaktive Zivilgesellschaft« wirkten mit: die Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen, der Landesjugendring, Pulse of Europe, die Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn und Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Kommunen und Landesverwaltung.

Weitere Informationen

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de