Logo

»Interkulturelles Miteinander – Buntes Engagement leben«

Mehrere Exemplare der Broschüre Engagementpreis NRW 2016 liegen auf einer Holzfläche.

»Interkulturelles Miteinander – Buntes Engagement leben«

Engagement des Monats 2016

Die »Engagements des Monats« zeigen, wie vielfältig, kreativ und engagiert Einzelne und Initiativen für das Gemeinwohl aktiv sind. Damit werden auf diesem Portal gemeinnützige Organisationen aus NRW für ihre modellhaften und innovativen Engagement-Projekte ausgezeichnet. Alle »Engagements des Monats« wurden im Rahmen des Engagementpreis NRW 2016 nominiert.

»Interkulturelles Miteinander – Buntes Engagement leben« – unter diesem Motto haben sich Projekte, Vereine, Initiativen für den Engagementpreis 2016 beworben. Aus den Bewerbungen hat ein Gremium zwölf Engagementprojekte ausgewählt. Sie werden hier als »Engagement des Monats« im Jahr 2016 vorgestellt.

»Interkulturelles Miteinander – Buntes Engagement leben«

Lauftreff für Flüchtlinge in Duisburg

Integration? Läuft! – Ein Lauftreff für Flüchtlinge in Duisburg

Engagement des Monats April 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Dass Sport Menschen verschiedener Kulturen und Länder verbindet, ist eine Binsenweisheit. Ein Beispiel aus Duisburg zeigt jetzt, wie viel integrative Kraft in diesem Spruch heute noch stecken kann. Im Stadtteil Neumühl treffen sich Flüchtlinge regelmäßig unter Anleitung eines sportbegeisterten katholischen Priesters, um im wahrsten Sinne des Wortes fit für ihr neues Leben in Deutschland zu werden. Ein gemeinsames Ziel: mit jedem zurückgelegten Kilometer möglichst viele Spenden für bedürftige Menschen in Duisburg zu sammeln.
Plakat zur Ausstellung "Glückauf in Deutschland"

Glückauf: Eine freiwillige Spurensuche zu Migration und Integration in Dortmund

Engagement des Monats Mai 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Eine Dortmunder Ausstellung mit den Biografien von neun Jugendlichen, die 1964 aus der Türkei als Lehrlinge in den Ruhrbergbau kamen, zeigt: Einwanderung und Integration sind integraler Bestandteil der Industrie- und Stadtgeschichten des Ruhrgebiets und damit gelebter Alltag in NRW. Dabei bietet das individuelle Erfahrungswissen der Älteren mitunter wichtige Anknüpfungspunkte für die aktuelle Integrationsdebatte, denn Integration braucht nicht nur die persönliche Leistung der Neuankömmlinge, sondern auch gute Rahmenbedingungen.
Teilnehmende (Nicht-)Schwimmer in der Elisabeth-Halle in Aachen

Auf zu neuen Ufern: Schwimmunterricht für junge Flüchtlinge in Aachen

Engagement des Monats Juni 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Immer samstags macht sich Ali Ebrahimi nass. Und das aus gutem Grund: Denn jeden Samstag bringt der junge afghanische Flüchtling als ehrenamtlicher Schwimmlehrer anderen minderjährigen Flüchtlingen in Aachen das Schwimmen bei. Das Beispiel zeigt: für gelingende Integration braucht es im Alltag keine Wunderdinge, mitunter genügt ein einfaches Schwimmbad.
Die freiwilligen Helfer des MuM e.V.

Mütter mit Mumm: Ein Haus für alle Generationen in Münster

Engagement des Monats Juli 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Ein Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum in Münster verbindet durch seine zahlreichen Angebote Menschen, die sich sonst vermutlich kaum begegnet wären: Groß und Klein, Alt und Jung, Zugewanderte und Einheimische, Familien und Alleinstehende. So ist im Herzen des Stadtteils Gievenbeck ein bunter und lebendiger Ort entstanden, an dem für alle die es wollen, kreativ und unbürokratisch Hilfe, Unterstützung und Begleitung im Sozialraum geboten wird.
InteGREATer e.V. - Sommerfest 2015

InteGREATer: Mit Erfolg zur Integration

Engagement des Monats September 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Mit eigenen Erfolgsgeschichten andere Kinder und Jugendliche motivieren: das wollen die Aktiven des Vereins »InteGREATer«. Der gemeinnützige Verein richtet seinen Blick dabei nicht auf die Defizite, sondern auf die persönlichen Chancen und Potentiale junger Einwanderer/innen und Migrant/innen. Er will über erfolgreiche Vorbilder Mut zur Integration in die deutsche Gesellschaft machen und aufzeigen, wie wichtig Bildung als Schlüssel zum Erfolg sein kann.
Bad Honnef hilft - Netzwerk Flüchtlingshilfe

Kooperation vor Ort: Gemeinsam für Integration

Engagement des Monats Oktober 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Bürgerschaftliches Engagement ist aus der Flüchtlingsarbeit nicht mehr wegzudenken. Ehrenamtliche erfüllen wichtige Aufgaben bei der Integration von Flüchtlingen, zugleich werden in den Kommunen neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung erprobt. Wie die kommunale Kooperation der verschiedenen Akteure zum Wohle der Flüchtlinge gelingen kann, zeigt ein Beispiel aus Bad Honnef.
FACES Bochum Portemonnaie Bearbeitung

Unternehmen Integration: Engagement für, von und mit Flüchtlingen

Engagement des Monats November 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Gesellschaftlicher Mehrwert statt Gewinnmaximierung: Ein studentisches Projekt in Bochum verbindet soziales Unternehmertum mit gemeinnützigem bürgerschaftlichem Engagement für, von und mit Flüchtlingen. Die Idee: zusammen mit Flüchtlingen alltagsnahe Produkte herzustellen und mit den Verkaufserlösen die Situation der Flüchtlinge in Bochum zu verbessern.
Gemeinschaftsgarten Minden

Mutter Erde für Integration: Ein tausendschöner Garten in Minden

Engagement des Monats Dezember 2016
Inhaltsseite
Engagementpreis NRW | Vögelzwitschern und summende Bienen, knackiges Obst und frisches Gemüse: in einem interkulturellen Gemeinschaftsgarten in Minden fällt bürgerschaftliches Engagement auf fruchtbaren Boden. An der Schnittstelle zwischen gemeinschaftlichem Naturerlebnis, gelebtem Umweltschutz und gesellschaftlicher Teilhabe setzen sich die Aktiven für ein nachhaltiges Miteinander von Menschen aus allen sozialen und kulturellen Schichten ein.