Deutscher Bürgerpreis 2017: Drei Projekte aus NRW ausgezeichnet

Bild des Benutzers Ulrich Rüttgers
Gespeichert von Ulrich Rüttgers am 22. Dezember 2017
Deutscher Bürgerpreis 2017: Grupenbild aller Preisträger
22. Dezember 2017

Deutscher Bürgerpreis 2017: Drei Projekte aus NRW ausgezeichnet

Aktuelle Meldung | In Anwesenheit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wurden Mitte November sieben Preisträger mit dem Deutschen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet. Unter den Gewinnern sind auch drei Projekte aus NRW. Insgesamt haben sich in diesem Jahr über 1.400 Engagierte aus ganz Deutschland um den Deutschen Bürgerpreis beworben.

 

Unter dem Schwerpunktthema »Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal« hat die Jury des Deutschen Bürgerpreises Personen, Projekte und Initiativen prämiert, die die Zukunft in Deutschlands Regionen durch ihre Arbeit aktiv mitgestalten.

Preisträger in der Kategorie »U21« ist die Courage Schülerstiftung aus Münster. Im Mittelpunkt des Engagements steht ein Patenprojekt: Kindern aus sozial benachteiligtem Umfeld werden ein oder zwei Schülerpaten des örtlichen Geschwister-Scholl-Gymnasiums zur Seite gestellt. In gemeinsamen Unternehmungen lernen die Kinder ihre Stärken und Begabungen zu entdecken und zu entwickeln.

In der gleichen Kategorie wurde auch ein Online-Beratungsangebot für suizidgefährdete Kinder ausgezeichnet. Das Dortmunder Projekt ist bundesweit vernetzt und richtet sich an suizidgefährdete Jugendliche und junge Erwachsene im Alter bis zu 25 Jahren.

Die »Interessengemeinschaft Bürger helfen Bürger« aus Ledde bei Tecklenburg ist Preisträger in der Kategorie »Alltagshelden«. Die Initiative vernetzt Menschen mit selbst organisierter Nachbarschaftshilfe. Die in der IG engagierten Menschen bieten vielfältige Hilfe in den unterschiedlichsten Lebensbereichen an.

Ausgelobt wird der Deutsche Bürgerpreis seit 2003 von Bundestagsabgeordneten, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie den Sparkassen. Mit Sach- und Geldpreisen im Gesamtwert von rund 440.000 Euro ist die Auszeichnung nah eigenen Angaben Deutschlands größter Ehrenamtspreis.

Mehr Informationen zum Deutschen Bürgerpreis und Kurzporträts aller ausgezeichneten Projekte im Netz unter www.deutscher-buergerpreis.de.

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE