Bonn: 2000. Ehrenamtskarte NRW als Dankeschön für Engagierte

Bild des Benutzers Tim Strehlau
Gespeichert von Tim Strehlau am 5. Dezember 2019
Ehrenamtliche bei der Übergabe der Ehrenamtskarten in Bonn
5. Dezember 2019

Bonn: 2000. Ehrenamtskarte NRW als Dankeschön für Engagierte

Ehrenamtskarte NRW | Herr Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Gitte Sturm, Leiterin des Amtes für Soziales und Wohnen, überreichten am Mittwoch, 4. Dezember 2019, Ehrenamtskarten NRW an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger – darunter war auch die Ehrenamtskarte mit der Nummer 2000.

 

Zudem dankte der Oberbürgermeister allen Unternehmen und Einrichtungen, die - teilweise bereits seit 2009 – attraktive Vergünstigungen und Sonderaktionen für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW ermöglichen.

Der 5. Dezember ist international der Tag des Ehrenamtes und diente auch in diesem Jahr wieder als Anlass, einen Empfang für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW und die persönliche Übergabe auszurichten.

Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Zeichen der Anerkennung bürgerschaftlichen Engage-ments und ein kleines Dankeschön für alle, die sich in ihrer Freizeit in besonderem Maße für andere einsetzen. Landesweit kann man mittlerweile in über 260 Kreisen und Kommunen rund 4500 Vergünstigungen mit der Karte in Anspruch nehmen - dazu gibt es immer wieder Sonderaktionen. Wer die Karte hat, kann zum Beispiel verschiedene Museen, Kinos oder VHS-Kurse zum reduzierten Preis besuchen.

Eine Ehrenamtskarte kann erhalten, wer sich seit mindestens zwei Jahren, im Minimum fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden jährlich, ohne Vergütung in Bonn engagiert. Hierfür reicht man ein entsprechendes Formular ein. Die Organisation oder Einrichtung, bei der das Ehrenamt ausgeübt wird, muss die Angaben bestätigen.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtverwaltung Bonn unter der Nummer 0228 - 77 48 31 sowie unter www.bonn.de, Suchbegriff »Ehrenamtskarte«, und auf der Seite des Landes NRW www.engagiert-in-nrw.de; auf den Internetseiten ist auch das Online-Formular hinterlegt.

Beim Empfang konnte außerdem die Engagement-Galerie besichtigt werden. In dieser Galerie werden ausgesuchte Helferinnen und Helfer, ihre Motivation und ihre jeweilige Einsatz-stelle in Form eines Plakats kurz vorgestellt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden neue Motive der Engagement-Galerie präsentiert.

Menschen, die noch ein freiwilliges Engagement suchen, können sich an die Freiwilligen-agentur Bonn wenden, telefonisch unter 0228 – 77 48 48 oder per E-Mail unter freiwilligen-agentur@bonn.de.

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weitere Informationen

auf engagiert-in-nrw.de

Links

ZUM THEMA

Was Uns Bewegt

Dossiers

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Mehr

zum Thema

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Service

Kontakt

Referat Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Karina Conconi
Tel.: +49 (0)211 / 837-1355
E-Mail: karina.conconi@stk.nrw.de