Engagementpreis NRW 2022

Ausschreibung und Nominierte

Engagementpreis NRW 2022

»Für Engagement begeistern« – unter diesem Motto steht der Engagementpreis NRW 2022, den die Landesregierung Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege in diesem Jahr ausgelobt hat. Zwölf Projekte aus 219 Bewerbungen wurden für den Engagementpreis NRW 2022 nominiert.

Im Jahr 2022 richtet sich der Engagementpreis NRW an herausragende ehrenamtliche Projekte, die mit kreativen Ideen und Ansätzen dazu beitragen, Menschen für das Engagement zu gewinnen. Das Schwerpunktthema lautet: »Für Engagement begeistern«. Vereine, Initiativen und Projekte konnten sich in einer festgelegten Frist bewerben. Eine Auswahlgremium hat die zwölf Engagementprojekte ausgewählt, die im Laufe des Kalenderjahres auf diesem Portal als »Engagement des Monats« vorgestellt werden.

Die Engagements der Monate Januar bis Dezember erhalten dieses Jahr erstmalig eine Anerkennung in Höhe von 1.000 Euro. Die zwölf Nominierten haben zudem die Chance, eine von drei Trägerinnen des Engagementpreises NRW 2022 zu werden. Diese werden im Herbst des laufenden Jahres durch eine Online-Abstimmung, eine Jury sowie durch die Nordrhein-Westfalen-Stiftung (Sonderpreis) bestimmt. Jedes dieser prämierten Projekte erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Am Ende des Jahres werden alle zwölf Nominierten zu einem Empfang nach Düsseldorf eingeladen und die Preisträgerinnen und Preisträger bekannt gegeben.

»Für Engagement begeistern«

Die nominierten Projekte sind:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus den zwölf nominierten Projekten werden im Herbst 2022 die drei Trägerinnen des Engagementpreises NRW 2022 durch ein Online-Voting, ein Jury-Votum sowie die NRW-Stiftung (Sonderpreis) bestimmt.

Alle zwölf »Engagements des Monats« werden am 5. Dezember 2022 zu einem Empfang nach Düsseldorf eingeladen. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden dort bekannt gegeben und ausgezeichnet.