Kulturfonds Energie: Antragstellung für dritte Runde bis 31. Dezember 2023 möglich

Blick durch die Zuschauerränge auf eine Theaterbühne

Kulturfonds Energie: Antragstellung für dritte Runde bis 31. Dezember 2023 möglich

Steigende Energiekosten können den Fortbestand kultureller Angebote wie Kinos, Theater, Konzerte, Museen, Bibliotheken und Archive gefährden. Deshalb haben Bund und Länder den Energie-Kulturfonds des Bundes ins Leben gerufen.

Die hohen Energiekosten stellen für viele Kultureinrichtungen eine erhebliche finanzielle Belastung dar. Der Bund hat daher Anfang dieses Jahres den Kulturfonds Energie ins Leben gerufen, der neben allgemeinen Entlastungsmaßnahmen auch gezielte Unterstützung für den Kulturbereich bietet. Mit einem Budget von bis zu 1 Milliarde Euro werden sowohl Kultureinrichtungen als auch Kulturveranstalterinnen und Kulturveranstalter bei der Bewältigung der steigenden Energiekosten für Gas, Fernwärme und leitungsgebundenen Strom unterstützt.

Aktuelle Informationen zum Kulturfonds (22.12.2023)

Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 15.11.2023 den zweiten Nachtragshaushalt aus dem Jahr 2021 für verfassungswidrig erklärt.

Von den nachfolgenden Entwicklungen ist auch der Kulturfonds Energie des Bundes betroffen. Am 21.11.2023 wurde eine Haushaltssperre gem. § 41 BHO für alle Mittel des Wirtschaftsstabilisierungsfonds und damit auch für den Kulturfonds Energie des Bundes ausgesprochen.

Um die Mittel bis zum Jahresende noch optimal zu nutzen und den Kultureinrichtungen bzw. Kulturveranstaltenden, die bis zum 21.11.2023 einen Antrag gestellt haben, Vertrauensschutz zu gewähren, haben sich Bund und Länder darauf verständigt, dass die bis einschließlich 21.11.2023 eingereichten Anträge im Kulturfonds Energie des Bundes auf der Grundlage der vorliegenden Angaben der Antragstellenden von den Bewilligungsstellen der Länder soweit möglich final, soweit nötig zunächst vorläufig genehmigt und die beantragten Summen ausgezahlt werden.

Anträge, die nach dem 21.11.2023 gestellt wurden, können nicht mehr positiv verbeschieden und damit nicht mehr zur Auszahlung gebracht werden.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte die kostenlose Service-Hotline des Kulturfonds Energie. Diese ist Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:30 Uhr erreichbar: Tel: 0800 6645685 // E-Mail: service[at]kulturfonds-energie.de (service[at]kulturfonds-energie[dot]de)