Startseite

"Engagiert gegen Einsamkeit" –
Neue Veranstaltungsreihe der Landesservicestelle

Was ist Einsamkeit? Was bedeutet Einsamkeit für die Betroffenen? Wer ist besonders gefährdet? Und vor allem: Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement dabei und was können wir als Zivilgesellschaft tun, um Einsamkeit und soziale Isolation (präventiv) zu bekämpfen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir gemeinsam mit zahlreichen Expertinnen und Experten in der kostenfreien Online-Veranstaltungsreihe „Engagiert gegen Einsamkeit”.

Hier gibt es weitere Infos und die Anmeldung zu den kostenfreien Online-Veranstaltungen der Reihe.  

"Engagiert in NRW"
Jetzt auch auf Instagram und Facebook

Engagierte, Vereine und Co. aufgepasst!

Die Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement informiert euch jetzt auch auf Instagram und Facebook über die Angebote des Landes mit Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement.

Hier gehts zu den Kanälen:

Instagram: engagiert_in_nrw    Facebook: Engagiert in NRW 

 

Beim Wort genommen Aktuelle Zitate

Zitat:
In Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund sechs Millionen Menschen unentgeltlich und freiwillig für das Gemeinwohl. Der Großteil des freiwilligen Engagements findet vor Ort statt: im Stadtteil, in der Nachbarschaft, im Dorf. Dieses Engagement fördert maßgeblich das Miteinander in unserer Gesellschaft und verdient daher unsere besondere Anerkennung und Wertschätzung.
Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Staatskanzlei NRW

Mehr auf engagiert-in-nrw.de

Mediathek Bilder, Galerien und Videos